91-Jähriger landet nach gesundheitlichen Problemen auf dem Dach

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Steinach wurden am 31. Mai 2015 gegen 14.00 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen zwischen Blechhammer und Steinach (Landkreis Sonneberg) alarmiert.

Ein 91-jähriger Fahrer aus dem Kreis Sonneberg mit zwei weiteren Insassen war auf der Verbindungsstraße Richtung Neuhaus am Rennweg unterwegs, als er plötzlich über gesundheitliche Probleme klagte. Er verlor daraufhin die Kontrolle über seinen Skoda Fabia und prallte links gegen die Fahrbahnböschung. Im weiteren Verlauf überschlug sich das Fahrzeug und kam auf dem Dach in der Fahrbahnmitte zum Liegen.

Die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Steinach konnten rasch die Personen ohne Rettungsgerät befreien und dem Rettungsdienst übergeben. Weiter nahmen die Kameraden auslaufende Betriebsstoffe auf und reinigten die Fahrbahn.

Die Feuerwehr Sonneberg-Mitte, welche ebenfalls aufgrund des Alarmstichwortes auf Anfahrt war, konnte den Einsatz abbrechen. Die Straße musste etwa eine Stunde voll gesperrt werden. Über die Schadenshöhe und den Verletzungen der 3 Personen konnte die Polizei noch keine Angaben machen.

Kräfte im Einsatz: Freiwillige Feuerwehr Steinach, Rettungsdienst, Polizei

Keine Galerie ausgewählt, oder die Galerie wurde gelöscht.

Beitrag teilen: