Waldbrand auf einer Fläche von 1800 Quadratmetern bei Blankenhain

Die Freiwilligen Feuerwehren Blankenhain und Bad Berka wurden am Freitag, den 6. Mai 2016 gegen 12.24 Uhr zu einem Waldbrand zwischen Blankenhain und Müllershausen (Kreis Weimarer Land) alarmiert.

Auf einer Fläche von zirka 60 x 30 Meter brannte es im Bodenbereich des Nadelwaldes in voller Ausdehnung. Die Flammen griffen zum Teil schon auf die Nadelbäume über. Mit drei C-Strahlrohren bekämpften die Kameraden die Flammen. Anschließend musste der Boden mit einem Karst aufgelockert werden. Hier mussten weitere kleinere Glut- und Brandnester gelöscht werden. Die Löschmaßnahmen zogen sich mehr als eine Stunden hin. Aufgrund der Größe des Waldbrandes wurde das Tanklöschfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Bad Berka alarmiert.

Aktuell herrscht in Thüringen die Waldbrandstufe 2. Ob das trockene Wetter oder Brandstiftung den Waldbrand auslöste muss nun durch die Polizei geprüft werden. In dem vergangenen Jahr kam es immer wieder zu mehreren Waldbränden um Blankenhain.

Kräfte im Einsatz: Freiwillige Feuerwehren Blankenhain und Bad Berka

« von 18 »
Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren..