Vier Personen bei Unfall zwischen Heiligenstadt und Geisleden verletzt

Auf der Landesstraße zwischen Heiligenstadt und Geisleden (Landkreis Eichsfeld) sind am 04. September 2016 gegen 17.45 Uhr in einer Kurve zwei PKW kollidiert. Vier Personen erlitten dabei Verletzungen und wurden durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehrkräfte sicherten die Unfallstelle zunächst durch Vollsperrung gegen den fließenden Verkehr.

Zwei Rettungsassistenten der Feuerwehr unterstützten die Versorgung der Verletzten. Unterdessen ließ der Einsatzleiter Bindemittel aufbringen, um die Ausbreitung ausgelaufener Betriebsflüssigkeiten zu verhindern. Weitere Kräfte stellten den Brandschutz sicher. Nach der Bergung der Unfallfahrzeuge konnte die Feuerwehr die Einsatzstelle gegen 19 Uhr verlassen.

Thomas Müller

« von 2 »

Beitrag teilen: