Viele Besucher beim Tag der offenen Tür der Feuerwehr in Bad Sulza

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bad Sulza veranstalteten am 01. Oktober 2016 einen Tag der offenen Tür am Feuerwehrdepot in der Gernstedter Straße in Bad Sulza. Für die Gäste wurde ein umfangreiches Programm geboten. So gab es eine Technik- und Fahrzeugschau für Groß und Klein. Die Landesverkehrswacht Thüringen war mit mehreren Stationen vor Ort vertreten.

Bei einer Schauvorführung wurde den Besuchern der Ablauf eines Feuerwehreinsatzes näher gebracht. Hier kam es im Zuge von Schweißarbeiten in einer Werkstatt zu einer Verpuffung und Rauchentwicklung. Eine Person galt als vermisst und konnte das Gebäude nicht eigenständig verlassen. Es wurde ein Notruf über 112 bei der Rettungsleitstelle in Apolda abgesetzt. Kurz darauf wurde die Feuerwehr Bad Sulza zum Einsatz alarmiert. Die Feuerwehrkameraden kamen wie im richtigen Leben mit ihren privaten Fahrzeugen zur Feuerwache gefahren, rüsteten sich mit ihrer persönlichen Schutzausrüstung aus und besetzten die Feuerwehrfahrzeuge.

Am Ort des Geschehens angekommen, wurde die Personensuche und Brandbekämpfung eingeleitet. Die Gäste konnten einen Einblick über das Vorgehen der Feuerwehr im Brandfall gewinnen. Da sich das Löschgruppenfahrzeug der Bad Sulzaer Wehr noch zur Reparatur in einer Werkstatt befindet, halfen die Kameraden aus Kleinromstedt mit einem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug aus. Der Tag der offenen Tür war in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg. Die Feuerwehr bedankt sich ausdrücklich bei den vielen Besuchern für das große Interesse an dieser Veranstaltung.

Fotos: Freiwillige Feuerwehr Bad Sulza

« von 22 »
Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren..

Ein Gedanke zu „Viele Besucher beim Tag der offenen Tür der Feuerwehr in Bad Sulza

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.