Zwei Verletzte nach Unfall auf der A73 bei Eisfeld

Am gestrigen frühen Nachmittag waren auf der A73 bei Eisfeld ein PKW Ford und ein Kleintransporter Daimler unterwegs. Der Daimler wollte den Ford überholen und es kam dabei zu einem seitlichen Zusammenstoß. Der Daimler kam nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Leitpfosten. Dadurch fuhr der Kleintransporter die angrenzende Böschung hoch und gelangte dann wieder zurück auf die Fahrbahn.

Das Fahrzeug kippte auf dem linken Fahrstreifen auf die rechte Fahrzeugseite um. Die beiden männlichen Insassen im Alter von 27 und 32 Jahren aus dem Kleintransporter wurden bei dem Unfall verletzt und in das Klinikum nach Suhl gebracht. Der Fahrer aus dem Ford blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 12.000 Euro. Im Einsatz befand sich auch ein Rettungshubschrauber.

29.03.2017 / Autobahnpolizeiinspektion / fp

Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren..