Zwei verletzte Personen nach Unfall bei Schleiz eingeschlossen

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Schleiz wurden am 14. April 2017 gegen 11.26 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen an der Kreuzung Neundorf (Saale-Orla-Kreis) alarmiert.

Aus bisher ungeklärter Ursache war an der Kreuzung Neundorf (L1103) ein PKW Mercedes mit einem PKW Renault kollidiert. Offenbar hatte der Mercedes den PKW seitlich getroffen. Im weiteren Fortgang überschlug sich der Renault und blieb auf dem Dach im Straßengraben Richtung Volkmannsdorf liegen.

Die beiden Personen, eine Frau und ein jüngerer Mann wurden dabei nach ersten Erkenntnissen im Fahrzeug leicht verletzt. Sie konnten allerdings nicht ohne Einsatz des hydraulischen Rettungsgerätes patientenschonend befreit werden. Dazu wurden die hintere rechte Tür komplett und die vordere rechte Tür teilweise herausgespreizt sowie die rechte B- Säule herausgeschnitten.

Binnen weniger Minuten konnten beide Personen gerettet und dem Rettungsdienst übergeben werden, der dann beide Patienten ins Schleizer Klinikum transportierte. Nach erster Unfallaufnahme durch die Beamten der PI Saale-Orla wurde das Fahrzeug durch Muskelkraft der anwesenden Kameraden wieder auf die Räder gestellt und die Fahrzeugbatterie abgeklemmt.

Kräfte im Einsatz: Freiwillige Feuerwehren Schleiz und Neundorf, Rettungswagen, Notarzt, Polizei

« von 7 »

Fotos: Ronny Schuberth

Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren..