Unwohlsein: PKW kommt von A4 bei Mellingen ab und landet im Feld

Die 75-jährige Fahrerin eines PKW Audi war gestern am frühen Nachmittag aufgrund von Unwohlsein von der A4 bei Apolda abgekommen. Mit ihrem Fahrzeug durchfuhr sie zunächst den Straßengraben und kam erst 100 Meter weiter auf dem angrenzenden Feld zum Stehen.

Die Fahrzeugführerin und ihr 78-jähriger Beifahrer wurden in das Klinikum nach Weimar gebracht. Bei diesem Verkehrsunfall entstand nach Schätzungen der Autobahnpolizeiinspektion ein Gesamtsachschaden von ca. 8.500 Euro.

Das Auto kam im Feld zum Stehen. Fotos: Polizei

08.05.2017 / Autobahnpolizeiinspektion / fp

Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren..