Auto brannte in Tiefgarage eines Mehrfamilienhaus in Ilmenau

In den Nachmittagsstunden kam es in der Innenstadt von Ilmenau in der Straße „Graben“ zu einem Brand eines Fahrzeuges in einer Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses. Der Oldtimer geriet dort aus noch ungeklärter Ursache in Brand, wobei neben der Tiefgarage auch die Hausfassade und der Treppenaufgang des mehrstöckigen Hauses in Mitleidenschaft gezogen wurde.

Glücklicherweise konnten sich sämtliche Hausbewohner unverletzt in Sicherheit bringen und die Rettungskräfte informieren. Da noch weitere Fahrzeuge in der Tiefgarage standen, muss noch festgestellt werden, inwieweit auch diese Fahrzeuge durch den Brand Schäden davontrugen.

Aufgrund der enormen Rauchentwicklung und Löscharbeiten in der schmalen Straße machte sich eine Absperrung der angrenzenden Straßen rund um den Brandort notwendig. Zur Brandursache ermittelt nun die Kriminalpolizei Gotha, zur Schadenshöhe sind noch keine genaueren Angaben möglich.

05.07.2017 / Polizeiinspektion Arnstadt-Ilmenau / fp
Foto: Archiv

Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren..