Vorfahrt missachtet: Feuerwehr befreit schwer verletzte Insassen

Heute Morgen kam es gegen 08.00 Uhr in Nottleben im Landkreis Gotha zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einer Sattelzugmaschine.

Ein 50-jähriger Audi-Fahrer befuhr zu diesem Zeitpunkt die Ermstedter Straße in Richtung Nottleben.

Auf Höhe des Kerner Weg missachtete er die Vorfahrt einer von rechts kommenden Sattelzugmaschine samt Anhänger.

Es kam zum Zusammenstoß mit dem Fahrzeug des 19-Jährigen.

Beide Fahrer wurden eingeklemmt und mussten durch die Feuerwehr gerettet werden.

Sie wurden schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

23.08.2017 / Landespolizeiinspektion Gotha / fp
Foto: Vesselin Georgiev

Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren..