Wohnung in Erfurt komplett ausgebrannt – Bewohner unverletzt

Zu einem Wohnungsbrand kam es gestern Abend in der Lowetscher Straße 1 in Erfurt.

Schwarzer Rauch und Flammen drangen aus der Wohnung im 9. Stock des Neubaublocks.

30 Bewohner konnten das Gebäude noch vor Eintreffen der Rettungskräfte verlassen.

Das Feuer griff nicht auf andere Wohnungen über, allerdings wurden Teile eines angrenzenden Flurs in Mitleidenschaft gezogen.

Nach Angaben der Polizei entstand ein Sachschaden von ungefähr 50.000 Euro. Die Wohnung brannte komplett aus. Verletzt wurde niemand.

Wie es zu dem Brand kommen konnte, ist noch nicht bekannt. Spezialisten der Kriminalpolizei nehmen heute ihre Ermittlungen auf. Ein Hubschrauber fertigte während des Einsatzes Bilder aus der Luft an.

Foto: Vesselin Georgiev

Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren..