Nacht im Polizeigewahrsam: Auseinandersetzung nach reichlich Alkohol in Apolda

In den späten Montagabendstunden kam es in einer Wohnung der Apoldaer Eduardstraße zu einer tätlichen Auseinandersetzung.

Der Wohnungsinhaber und zwei seiner Kumpanen, alle drei polizeibekannt, konsumierten gemeinschaftlich Alkohol.

In der Folge kam es erst zu einer verbalen und dann zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen dem Wohnungsinhaber und den Kumpels. Seitens der eingesetzten Polizeibeamten wurde dem Spuk ein Ende gesetzt.

Der 30-jährige Wohnungsinhaber wurde auf Grund seiner Verletzungen zur ärztlichen Versorgung ins Apoldaer Klinikum eingeliefert. Die beiden Schläger, 25 und 38 Jahre alt, verbrachten die restliche Nacht im Polizeigewahrsam.

Alle drei Beteiligten standen erheblich unter Alkoholeinfluss.

26.02.2019 / Landespolizeiinspektion Jena / fp

Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren..