Kinder gokeln: Feuerwehr muss Heuballenbrand in Krölpa löschen

Am Sonntagnachmittag wurden Polizei und Feuerwehr aufgrund eines Heuballenbrandes auf dem Sportplatz in Krölpa im Saale-Orla-Kreis alarmiert.

Nachdem die Feuerwehr den Brand gelöscht hatte, wurde durch eine Zeugin bekannt, dass ortsansässige Kinder für die Brandstiftung verantwortlich sein könnten.

Daraufhin wurde die Wohnanschrift der Verdächtigen aufgesucht und die Kinder konnten im Beisein ihrer Eltern angetroffen werden.

Die Brüder im Alter von 5 und 9 Jahren gaben zu, mit einem aufgefundenen Kaminfeuerzeug die Heuballen in Brand gesteckt und sich von einem Beobachtungspunkt aus an dem Einsatzgeschehen von Polizei und Feuerwehr erfreut zu haben. An den Heuballen entstand Sachschaden in Höhe von 300 Euro.

Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren..