Brand in Asia-Restaurant: Großeinsatz der Wehren in Blankenhain

Vollsperrung der Bundesstraße 85 in Blankenhain am Montagvormittag. Grund war ein großangelegter Feuerwehreinsatz im Stadtkern, der unter anderem auch eine Wasserversorgung von der Bundesstraße aus notwendig machte. Zudem musste ein Bereich für die anrückenden Feuerwehren zur Verfügung gestellt werden.

Bereits auf der Anfahrt der Einsatzkräfte war eine Rauchsäule zu sehen, sodass umgehend weitere Wehren nachalarmiert wurden, um unter anderem genügend Atemschutzgeräteträger bereithalten zu können.

In einem Nebenraum der Küche eines asiatischen Restaurants war nach ersten Erkenntnissen in einer Zwischendecke ein Feuer im Bereich der Entlüftung ausgebrochen. Neben den Wehren Blankenhain, Keßlar und Lengefeld rückte auch die gesamte Feuerwehr Bad Berka an.

So stellten sich auch Einheiten im Bereich der Brauhausstraße auf, um von hinten an das Objekt heranzukommen. Unter schwerem Atemschutz gingen die Trupps gegen das Feuer vor. Ein Ausbrennen des Raumes konnte jedoch nicht verhindert werden, wohl aber der Übergriff des Feuers auf das gesamte Wohnhaus mit Restaurant.

Das Dach des Anbaus, in dem sich die unter anderem die Küche befindet, musste aber zur Sicherheit teilweise geöffnet und mit der Wärmebildkamera untersucht werden, um ausschließen zu können, dass weitere Brandnester vorhanden waren.

Damit der Einsatz problemlos ablaufen konnte, sperrte die Feuerwehr den Bereich weiträumig ab. Gegen 11.45 Uhr konnten auch die letzten Einsatzkräfte den Ort des Geschehens verlassen und die Bundesstraße wurde wieder freigegeben.

Nur langsam löste sicher der Rückstau, der sich in beiden Richtungen gebildet hatte, auf. Wie genau es zum Brand kam, muss jetzt durch die Kriminalpolizei ermittelt werden. Die Höhe des Sachschadens war zunächst unklar.

« von 28 »
Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren..