Aus dem Schlaf gerissen: Feuer in Einfamilienhaus im Landkreis Hildburghausen

Heute Morgen gegen 4.15 Uhr wurde der Bewohner eines Einfamilienhauses im Speierlingsweg in Poppenhausen im Landkreis Hildburghausen durch ein Knacken und Knistern aus dem Schlaf gerissen.

Er sah, dass Teile des Dachstuhls seines Hauses in Flammen standen und informierte die Feuerwehr. Diese konnten jedoch nicht mehr verhindern, dass das Feuer auf das gesamte Dach und den Wohnbereich übergriff.

Der Mann hatte Glück im Unglück und konnte sich unverletzt, aber unter Schock stehend, ins Freie retten. Ein Schaden von ca. 200.000 Euro entstand. Nach etwa zweieinhalb Stunden waren die Flammen gelöscht.

Im Einsatz waren die Wehren aus Auengrund, Heldburg, Gellershausen, Hildburghausen, Rieth, Poppenhausen, Hafenpreppach, Hellingen und Schleusingen. Die Kripo hat ihre Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Fotos: Feuerwehr Schleusingen
Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren..