Überholvorgang ging mächtig schief: B87 bei Tannroda nach Unfall gesperrt

Fast zwei Stunden war am gestrigen Montagnachmittag die L3087 zwischen Tannroda und dem Ortsteil München gesperrt. Der 84-jährige Fahrer eines Audis wollte kurz vor der Ortslage Tannroda einen Geländewagen und einen davor fahrenden Laster überholen.

Ein ihm entgegenkommenden Skoda übersah er dabei. Ein Ausweichen war nicht mehr möglich, so dass es zur Kollision der beiden Fahrzeuge kam.

Der Unfallverursacher wurde durch den Unfall leicht verletzt und zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus verbracht. Der 69-jährige Fahrer des Skodas und dessen Mitfahrerin blieben unverletzt.

« von 18 »

Bericht und Fotos: medien-partner.net – Stefan Eberhardt

Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren..