Fußgängerin bei Greußen von Paketdienst überrollt: Eingeklemmt und tödlich verletzt

Tragisch endete ein Verkehrsunfall am Dienstagmittag gegen 12:00 Uhr in Kirchengel, Ortsteil der Stadt und Landgemeinde Greußen im Kyffhäuserkreis.

In der Hauptstraße fuhr der 30-jährige Fahrer eines Kleintransporters rückwärts und kollidierte hierbei aus noch ungeklärter Ursache mit einer Fußgängerin. Ob er sie übersehen hat, ist noch unklar.

Die 56-jährige Frau wurde folglich unter dem Fahrzeug eingeklemmt und verstarb noch am Unfallort. Zur Klärung der genauen Unfallursache wurde ein Sachverständiger zur Unfallaufnahme hinzugezogen.

Ein Mitarbeiter des Kriseninterventionsteams begab sich zur Unfallstelle, da Angehörige des Opfers am Unfallort anwesend waren. Derzeit kommt es an der Unfallstelle zu Behinderungen.

Erst gestern wurde in Gera eine 85-jährige Rentnerin tödlich verletzt, nachdem sie ein Paketdienst-Fahrer beim Rangieren übersehen hatte.

Fotos: Silvio Dietzel

Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren..