Vier teils Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß in Erfurt

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Dienstagnachmittag gegen 14:30 Uhr zwischen Erfurt-Bindersleben und dem Abzweig Erfurt-Schmira.

Aus noch ungeklärter Ursache geriet ein 57-jähriger Hyundai-Fahrer auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit einem entgegenkommenden Opel zusammen.

Der Unfallverursacher und seine 56-jährige Beifahrerin wurden schwer verletzt. Ein Ehepaar im Alter von 72 und 75 Jahren, welche sich im Opel befanden, erlitten leichte Verletzungen.

Zur medizinischen Versorgung kamen alle Beteiligten in umliegende Krankenhäuser. An beiden Autos entstand Totalschaden in Höhe von 35.000 Euro.

Aufgrund von Sperrmaßnahmen kam es für die Dauer von vier Stunden zu Verkehrsbehinderungen. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs kam ein Gutachter vor Ort zum Einsatz.

Fotos: Marcus Scheidel

Beitrag teilen: