Mopedfahrer auf der Flucht: Polizei stellt 15-Jährigen in Klettbach

Am späten Freitagnachmittag stellte eine Streifenwagenbesatzung der Polizeiinspektion Weimar in der Ortslage Klettbach zwei Mopedfahrer fest. Bei dem Versuch beide Fahrzeugführer einer Verkehrskontrolle zu unterziehen, ließen diese ihre Motoren aufheulen und flüchteten vor dem Streifenwagen.

Auf die mehrfachen Anhalteversuche mittels Anhaltekelle, Blaulicht und Martinshorn reagierten beide nicht. Nach kurzeitigem Abbruch des Sichtkontaktes konnte die Streifenwagenbesatzung im Rahmen ihrer Nachteile einen der beiden Mopedfahrer mit seiner Simson feststellen.

Als dieser die Beamten bemerkte, versuchte er erneut zu flüchten, konnte jedoch bei dem Versuch sein Moped anzuschieben durch den Polizeibeamten festgehalten werden.

In der Folge wurde bekannt, dass der 15-jährige Mopedfahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Gegen ihn wurde eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis erstattet. Der zweite Mopedfahrer konnte nicht mehr festgestellt werden.

09.07.2017 / Polizeiinspektion Weimar / fp
Symbolbild: Polizei

Beitrag teilen: