Alkoholisiert und mit 65 km/h zu schnell in Erfurt unterwegs

Am Samstagabend führten Beamte des Inspektionsdienstes Nord Geschwindigkeitskontrollen auf dem Erfurter Juri-Gagarin-Ring durch. Im Rahmen dieser Kontrolle maßen die Beamten einen 31-Jährigen mit 95 km/h bei erlaubten 30 km/h.

Bei der sich anschließenden Kontrolle des Wagens stellte sich zudem heraus, dass der junge Mann über 0,5 Promille Alkohol intus hatte.

Der Audifahrer sieht sich nun, neben dem empfindlichen Bußgeld und Punkten in Flensburg, auch einem mindestens 3-monatigen Fahrverbot gegenüber.

Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren..