Brand einer Gartenhütte mit hohem Sachschaden in Lichte

Am Montagmittag kam es in Lichte im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt zu einem Vollbrand einer Gartenhütte in einer Gartenanlage in der Nähe der Dorststraße.

Aufgrund der kalten Temperaturen wurde zuvor von einem Berechtigten in der Gartenhütte im Ofen ein Feuer angeschürt. Von diesem Ofen aus breitete sich das Feuer aus noch ungeklärter Ursache bis auf den Dachstuhl aus.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach derzeitigen Schätzungen auf etwa 25.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Im Einsatz waren die Wehren Lichte und Piesau sowie das Tanklöschfahrzeug aus Lauscha und der Führungskraftwagen aus Steinach

Anhaltspunkte für ein strafbares Handeln oder für eine Gefährdung für Andere und fremde Sachen liegen bisher nicht vor. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei sind aber noch nicht endgültig abgeschlossen.

Fotos: Feuerwehr Neuhaus am Rennweg
Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren..