In Gegenverkehr geraten: Auto stieß in Erfurt mit Linienbus zusammen

Zu einem Verkehrsunfall mit einem beteiligten Linienbus kam es heute Morgen gegen 11.00 Uhr in der Wilhelm-Busch-Straße in Erfurt. Der Linienbus kam aus Richtung Weimarische Straße und war in Richtung Geraerstraße unterwegs.

Aufgrund von körperlichen Beschwerden geriet die Fahrerin eines Skoda in den Gegenverkehr und stieß frontal mit dem Bus zusammen. Die 52-Jährige und ihr Beifahrer wurden durch die Kollision leicht verletzt, ein 85-jähriger Fahrgast im Bus stürzte durch den Unfall und wurde ebenfalls leicht verletzt.

Alle drei Personen wurden zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Die anderen rund 50 Fahrgäste in dem Bus blieben glücklicherweise unverletzt.

Gut eine Stunde kam es in dem Bereich zu Verkehrseinschränkungen. Der Skoda war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Wie hoch der Gesamtschaden ist, kann noch nicht gesagt werden.

« von 3 »
Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren..