Lagerfeuer, Grillgut und Alkohol: Polizei beendet Zusammenkunft in Erfurt

Am Freitagabend wurden Beamte des Inspektionsdienstes Süd zu einer Ruhestörung im Bereich “Wasserturm” in Erfurt gerufen. Ein Anwohner hatte sich über laute Musik und Geschrei beschwert.

Vor Ort stellten die Beamten mehrere Jugendliche fest, welche es sich bei Lagerfeuer und Grill gemütlich machten. Keine der angetroffenen Personen trug dabei eine Mund-Nasen-Bedeckung oder hielt den Sicherheitsabstand ein.

Man deckte sich zudem mit reichlich Alkohol und Grillgut ein. Unrechtsbewusstsein war Fehlanzeige, die Jugendlichen unbelehrbar. Alle Personen erwarten nun Anzeigen wegen Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz.

Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren..