Simson-Fahrer bei Sonneberg übersehen: Schwer verletzt ins Krankenhaus geflogen

Am Montagnachmittag kam es zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person in Köppelsdorf bei Sonneberg. Ein 17-Jähriger befuhr mit seiner Simson die Neuhäuser Straße aus Richtung Neuhaus- Schierschnitz kommend.

Auf Höhe der Einfahrt zum Norma-Parkplatz kam ihm ein 68-jähriger Toyota-Fahrer entgegen. Bei einem Abbiegevorgang kam es zum Zusammenstoß, wobei der 17-Jährige stürzte und sich schwere Verletzungen zuzog.

Ein Rettungshubschrauber brauchte den schwer, jedoch bisherigen Erkenntnissen zufolge nicht lebensbedrohlich, verletzten jungen Mann ins Krankenhaus.

Symbolbild: Marcus Heinz

Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren..