Feuer in ehemaliger Autowerkstatt in Gera: Sanierungsarbeiten ursächlich?

Nachdem gestern Nachmittag kurz vor 15:00 Uhr der Brand eines Gebäudes in der De-Smit-Straße in Gera gemeldet wurde, rückten Feuerwehr und Polizei zum Einsatzort aus. Als die Rettungskräfte vor Ort eintrafen, begannen sie unverzüglich mit den Löscharbeiten an der leerstehenden Halle einer ehemaligen Autowerkstatt.

Nach derzeitigen Erkenntnissen entstand vermutlich bei Sanierungsarbeiten auf dem Dach des Gebäudes ein Schwelbrand, der für eine starke Rauchentwicklung sorgte. Hierzu wurde über die Rettungsleitstelle eine Warnmeldung herausgegeben.

Gegen 19:30 Uhr konnte schließlich wieder Entwarnung gegeben werden, da der Schwelbrand gelöscht war. Glücklicherweise wurde bei dem Brandgeschehen niemand verletzt.

Aufgrund des Einsatzes kam es jedoch bis ca. 19:30 Uhr zu Verkehrseinschränkungen. Die Kriminalpolizei in Gera hat die Ermittlungen zum Brandgeschehen aufgenommen.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0365-8234-1465 bei der KPI Gera zu melden.

Fotos: Feuerwehr Gera

Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren..