Blutige Auseinandersetzung in Blankenhain: Frau sticht auf Lebensgefährten ein

Heute Morgen kam es zu einer blutigen Auseinandersetzung in einer Wohnung in der Christian-Speck-Straße in Blankenhain. Offenbar sind eine Frau und ein Mann, welche gemeinsam in einer Wohnung leben, in Streit geraten.

Dabei stach die Frau nach ersten Erkenntnissen mit einem Messer auf den Mann ein. Dieser erlitt dabei schwere Verletzungen. Er wurde vor Ort durch einen Notarzt und einen Rettungswagen erstversorgt und dann umgehend in eine Klinik zur weiteren Behandlung gebracht.

Zur Unterstützung beim Transport des Patientens aus der Wohnung in den Rettungswagen wurde auch die Freiwillige Feuerwehr Blankenhain angefordert.

Die Polizeiinspektion Weimar hat die Ermittlungen zu den genauen Umständen aufgenommen. Vor Ort waren mehrere Beamte im Einsatz.

Unbestätigten Berichten zufolge könnte die Frau auch aus Notwehr gehandelt haben, um einen Angriff abzuwehren.

« von 11 »

Fotos und Bericht: medien-partner.net – Stefan Eberhardt

Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren..