Wieder brennen Strohballen in Zeulenroda-Triebes: Wann wird der Brandstifter gefasst?

Erst vor wenigen Tagen brannten in Piesigitz, einem Ortsteil von Zeulenroda-Triebes, rund 1500 Strohballen. Dabei wurde auch ein Häcksler beschädigt. Der Sachschaden ist mit 150.000 Euro sehr hoch (wir berichteten).

Nun kam es nahe der Ortslage Piesigitz im Landkreis Greiz erneut zu einem Brandfall. Unbekannte zündelten am gestrigen Samstag gegen 21:00 Uhr erneut.

Die Flammen griffen auf ca. 300 Stohballen über. Wieder entstand Sachschaden, der mit ca. 3.000 Euro geschätzt wurde. Dier Kriminalpolizei Gera hat auch hier die Ermittlungen übernommen.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Täter oder die Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 0365-8234-1465 zu melden.

« von 13 »

Fotos: bw.pictures – Björn Walther

Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren..