Motorradfahrer aus dem Weimarer Land stirbt bei Unfall nahe Leutenberg

Am Samstag kam es auf der B90 zwischen den Ortslagen Grünau und Leutenberg im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt gegen 16:45 Uhr zu einem folgenschweren Verkehrsunfall.

Hier kam ein 55-jähriger Motorradfahrer aus dem Weimarer Land aus bislang ungeklärter Ursache zu Sturz und verletzte sich hierbei so schwer, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Die Bundesstraße war für die Zeit der Bergung für fast 4 Stunden voll gesperrt. Ermittlungen zur Unfallursache dauern derzeit noch an. Leider war dies nicht der einzige tödliche Unfall in Thüringen am Samstagnachmittag.

Kurz zuvor starben bei Neustadt am Rennsteig zwei Biker, weil ein Auto-Fahrer beim Überholen die Kontrolle verlor und folglich in den Gegenverkehr fuhr. Die Motorräder und das Auto des Unfallverursachers brannten komplett aus.

Beitrag teilen: