Innenminister verurteilt Diebstahl von Bootsmotoren der Feuerwehr Bad Lobenstein

Der Thüringer Innenminister Georg Maier hat den Diebstahl von zwei Außenbordmotoren des neuen Feuerwehreinsatzbootes nahe Saaldorf am Bleilochstausee scharf verurteilt.

„Ich verstehe die Wut bei den Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr und in der Bevölkerung nur zu gut. Wir reden hier nicht nur über Diebstahl. Das ist ein Angriff auf die Sicherheit der Bevölkerung. Das Feuerwehreinsatzboot wurde für die Rettung von Menschenleben angeschafft. Es wird im Ernstfall für längere Zeit nicht zur Verfügung stehen“, sagte Georg Maier.

Hintergrund: Am Mittwochmorgen, den 07. Juli 2021, wurde der Polizei über Notruf mitgeteilt, dass die Außenbordmotoren von einem Einsatzboot der Freiwilligen Feuerwehr Bad Lobenstein entwendet wurden.

Das Boot war am Bootssteig Saaldorf auf der Bleichlochtalsperre mittels Stahlseil gesichert. Bisher unbekannte Täter oder Täterinnen durchtrennten die Sicherung und Zugangsleitungen, um die Motoren abmontieren zu können.

Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen oder auch Fahrzeugen, mit welchen die schweren Außenbordmotoren transportiert worden sein könnten, nimmt die Polizeiinspektion Saale-Orla unter 03663-4310 entgegen.

Fotos: Feuerwehr Bad Lobenstein

Beitrag teilen: