In Gegenverkehr geschleudert: 26-Jährige im Landkreis Sömmerda schwer verletzt

Zwischen Straußfurt und Gebesee kam es gestern Abend gegen 17:40 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall. In einer Rechtskurve kam eine 26-jährige Citroen-Fahrerin auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern und geriet in den Gegenverkehr.

Hier stieß sie mit einem entgegenkommenden Lkw zusammen. Die Frau wurde schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 69-jährige Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

Am Auto der 26-Jährigen entstand Totalschaden. Der Gesamtschaden wird auf mehr als 30.000 Euro geschätzt. Die B4 war für zwei Stunden voll gesperrt. Erst nach Mitternacht konnte die Straße wieder vollständig freigegeben werden.

Fotos: Feuerwehr Gebesee

Beitrag teilen: