Verfolgungsfahrt in Erfurt: Gesuchte Frau mit drei Haftbefehlen festgenommen

Eine Verfolgungsfahrt lieferten sich eine junge Frau und deren Begleiter in der Nacht zu Freitag mit der Polizei. Diese waren zuvor einer zivilen Polizeistreife im Bereich der Konrad-Zuse-Straße aufgefallen.

Sie trugen ein großes Brecheisen bei sich und sollten deshalb einer polizeilichen Kontrolle unterzogen werden. Noch bevor es dazu kommen konnte, ergriff das Duo die Flucht.

Das Fluchtauto, ein Audi A4, beschädigte parkende Autos, fuhr über Bordsteine und Grünflächen. Sie kamen allerdings nicht sehr weit. Mit kaputtem Reifen mussten sie das Auto an einem Waldstück Am Willroder Forst stehen lassen.

Die Flucht führte zu Fuß in ein Waldstück, wo die Polizisten die 25-jährige Frau, die zuvor die Beifahrerin in dem Fluchtfahrzeug war, vorläufig festnehmen konnte.

Sie wurde bereits mit drei Haftbefehlen gesucht und stand zum Zeitpunkt der Festnahme unter Drogeneinfluss. Die Spur ihres Begleiters verlor sich trotz Einsatz des Polizeihubschraubers und eines Fährtenhundes im Wald.

Am Audi befanden sich Kennzeichen, die als gestohlen gemeldet waren. Die Polizei stellte das Fluchtfahrzeug sicher und fahndet noch nach dem Fahrer des Autos.

Foto: Marcus Scheidel

Beitrag teilen: