Unfall bei Berlstedt fordert Schwerverletzten – Er musste reanimiert werden

Gegen 7.10 Uhr kam es auf der Landstraße zwischen Berlstedt und Stedten am Ettersberg im Weimarer Land zu einem schweren Verkehrsunfall.

Der Fahrer es ein Kleintransporters mit Anhänger kam vermutlich aus gesundheitlichen Gründen in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum.

Ersthelfer versorgten den Mann bis zum Eintreffen der Feuerwehr und des Rettungsdienstes. Anschließend wurde er nach erfolgreicher Reanimation vor Ort mit einem Rettungswagen und einem Notarzt in ein Klinikum gebracht.

Die Kameraden der Feuerwehren unterstützen den Rettungsdienst und sicherten die Unfallstelle ab. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Es musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden.

Die Polizeiinspektion Weimar hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Vermutlich hatte der Fahrer einen gesundheitlichen Notfall. Während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen musste die Straße für rund 60 Minuten voll gesperrt werden.

« von 18 »

Bericht und Fotos: JKFotografie & TV – Johannes Krey

Beitrag teilen: