Lagerhalle auf dem ehemaligen Schlachthofgelände in Erfurt abgebrannt

Heute Nachmittag gegen 13:20 Uhr meldeten gleich mehrere Erfurter einen Brand in der Greifswalder Straße. Ein Gebäude auf dem ehemaligen Schlachthofgelände stand in Vollbrand.

Aufgrund der Löscharbeiten mussten die Greifswalder Straße, die Leipziger Straße und die Straße Am alten Nordhäuser Bahnhof für mehrere Stunden gesperrt werden.

Personen wurden durch das Feuer nicht verletzt. Anwohner wurden aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Zur Brandursache und zur Schadenshöhe können gegenwärtig noch keine Angaben gemacht werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Der Hauptbrand wurde nach etwa zwei Stunden gelöscht. Die Feuerwehr war noch bis in die Abendstunden mit der Bekämpfung von kleineren Bränden im Objekt beschäftigt.

« von 10 »

Fotos: Marcus Scheidel

Beitrag teilen: