Erneuter Gebäudebrand auf dem Gelände der ehemaligen Sophienheilstätte

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Bad Berka und Tannroda wurden am 03. Februar 2016 gegen 8.40 Uhr zu einem Gebäudebrand auf dem Gelände der ehemaligen Sophienheilstätte im Bad Berkaer Ortsteil München (Weimarer Land) alarmiert.

Ein Intensivtransporthubschrauber meldete der Rettungsleitstelle eine Rauchsäule im dortigen Bereich der ehemaligen Sophienheilstätte. Beim Eintreffen der Feuerwehren brannte ein ehemaliges Heizungsgebäude auf einer Fläche von 12 x 20 Meter in voller Ausdehnung. Mehrere Trupps unter schwerem Atemschutz begannen umgehend mit der Brandbekämpfung von innen und außen. Zusätzlich wurde die Brandbekämpfung mit einer Drehleiter im Dachbereich vorgenommen. Durch die starke Rauchentwicklung wurde die Zentralklinik Bad Berka informiert, alle Fenster geschlossen zu halten.

Die Löschmaßnahmen wurden durch mehrere Faktoren erschwert. So lagerten in dem Gebäude Unmengen an Müll und Abfall. Des Weiteren gab es kaum Löschwasser. So musste mit einem Tanklöschfahrzeug ein Pendelbetrieb nach Tannroda hergestellt werden. Die Einsatzmaßnahmen werden noch bis in den Nachmittag hinein andauern. Zur Unterstützung kamen weitere Feuerwehren aus Blankenhain, Kranichfeld und Mellingen zum Einsatz. Die Feuerwehr Apolda war mit dem Gerätewagen-Atemschutz vor Ort.

Bereits im letzten Jahr brannte nur wenige Meter weiter eine Holzbaracke komplett nieder. Die Polizeiinspektion Weimar und die Kriminalpolizei haben die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Auf Grund von fehlenden Elektrik- und Heizungsanschlüssen kann ein technischer Defekt ausgeschlossen werden. Polizei und Feuerwehr schließen daher Brandstiftung nicht aus, zumal es in diesem Bereich schon öfters zu kleineren Bränden kam. Die Höhe des Schadens ist nicht derzeitig noch nicht bekannt.

Kräfte im Einsatz: Freiwillige Feuerwehren Apolda, Bad Berka, Blankenhain, Kranichfeld, Mellingen und Tannroda, Polizeiinspektion Weimar, Kriminalpolizei

Keine Galerie ausgewählt, oder die Galerie wurde gelöscht.

Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren..