Fahrzeug flüchtet im Landkreis Sömmerda vor der Polizei und verunfallt

Zu einer Verfolgungsjagd kam es am Dienstagabend auf der B86 zwischen Weißensee und Kindelbrück. Beamte der Polizeiinspektion Sömmerda beabsichtigten ein Fahrzeug zu kontrollieren.

Der Fahrer entzog sich der Kontrolle und flüchtet mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Kindelbrück. Die Verfolgungsjagd ging durch die Ortslage und anschließend über ein Wirtschaftsweg und ein Feld, bevor die Flucht im Graben endete. Hier überschlug sich das Fahrzeug letztendlich.

Die drei Insassen und ein Hund konnten durch die Feuerwehr befreit werden. Zwei Personen wurden zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Im Laufe der Ermittlungen stellte sich heraus, dass das Fahrzeug nicht zugelassen war und die angebrachten Kennzeichen gestohlen waren. Außerdem war der Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis, stand unter dem Einfluss von Drogen und hatte auch Drogen dabei.

« von 10 »

Bericht und Fotos: Silvio Dietzel

Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren..