Transporter kracht in stehenden Lkw: Drei Schwerverletzte in Dorndorf im Wartburgkreis

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Freitag gegen 11:25 Uhr auf der B84 am Ortseingang Dorndorf. Der Fahrer eines aus Richtung Vacha kommenden Renault Master kam aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn.

In der Folge kollidierte er mit einem in einer Zufahrt zur B84 wartenden Laster. Der Fahrer des Renault sowie die beiden Insassen im Lkw wurden hierbei schwer verletzt. Eine Person musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden.

Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 25.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Im Einsatz waren die Wehren aus Merkers, Dietlas, Dorndorf, Kieselbach und Vacha.

Symbolbild: Fabian Peikow

Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren..